Einladung zur Abteilungsversammlung 15.12.2016

Einladung zur Abteilungsversammlung 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schwimmen: Erfreuliche Leistungen beim ersten Formtest auf der Langbahn 23.01.2017

Das Heimspiel beim Bayer Cup im Schwimmsportleistungszentrum Küllenhahn war für die Schwimmer des SV Bayer ein erster Formtest auf der Langbahn. Und vor allem der jüngere Nachwuchs überzeugte. "Es sind bereits viele persönliche Bestzeiten geschwommen worden, und die Kaderathleten konnten mitunter erfreulich hohe Punktzahlen in der Rudolph-Wertung vorweisen", freut sich Nachwuchs-Trainerin Susanne Jedamsky.

 

 

Schwimmen: Bayer Cup auf Küllenhahn 19.01.2017

Eine Woche vor dem Finale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend im Schwimmen lädt der SV Bayer am Wochenende zum Bayer Cup nach Küllenhahn ein. 610 Teilnehmer gehen an den Start. Nicht dabei sein wird Christian vom Lehn. Der zweifache Olympiateilnehmer nimmt an einem Lehrgang des Deutschen Schwimmverbandes in Heidelberg teil. Alle anderen Schützlinge von Trainer Michael Bryja werden gefordert sein. "Zum Abschluss des Trainingszyklusses haben alle beim Bayer Cup ein straffes Wettkampfprogramm."

Schwimmen: Theresa Michalak verlässt den SV Bayer 04.01.2017

Theresa Michalak schwimmt nicht mehr für den SV Bayer Wuppertal. Die 24-Jährige startet mit sofortiger Wirkung wieder für ihren Heimatverein SV Halle (Saale). Die Lagenspezialistin wechselte 2014 nach Wuppertal. Für den SV Bayer gewann sie mehrere deutsche Meistertitel auf der Kurz- und Langbahn und qualifizierte sich 2015 für die Weltmeisterschaft. In der Folge bedeuteten ihr Studium in den USA sowie ein Uniwechsel für die Schwimmerin eine enorme Doppelbelastung. Sie verpasste den Anschluss an die Weltspitze und die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio blieb ihr verwehrt. „Wir bedauern es sehr, dass Theresa unser neues Angebot zur Verlängerung des Vertrages nicht angenommen hat“, sagt Mike Matthäus, Abteilungsleiter Schwimmen beim SV Bayer Wuppertal und ergänzt, „als Vorbild für unseren weiblichen Nachwuchs war sie immer gerne im Team gesehen.“ „Wir wünschen Theresa für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Spaß am Schwimmen“, sagt Simone Osygus, Geschäftsführerin der Schwimmabteilung.

Schwimmen: Freie Plätze in der Schwimmausbildung 23.12.2016

Letzte freie Plätze in der Schwimmausbildung, die ab dem 9. Januar startet! Kurse gibt es an allen Tagen. Sie finden mit Ausnahme von mittwochs (Röttgen) in der Schwimmoper statt. Mitmachen können Kinder (Vereinsmitglieder und Externe) ab fünf Jahren oder aber, wenn der Nachwuchs das Froschabzeichen beim SV Bayer erworben hat. Ziel des Angebotes ist der Erwerb des "Seepferdchens", wobei das Schwimmen in Rückenlage mit Kraulbeinschlag erlernt wird. Bei Interesse bitte per E-Mail an sylvia.matthaeus@sv-bayer.de wenden.

Schwimmen: Vier Teams starten beim Bundesfinale der DMSJ 16.12.2016

Nach den starken Auftritten der Nachwuchsschwimmer der SG Bayer beim NRW-Entscheid der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend ging das große Zittern los. Wer würde den Sprung zum Bundesfinale nach Hannover schaffen? Nachdem die Ergebnisse aus den anderen Verbänden vorlagen, durften gleich vier Teams jubeln. Neben der weibliche C- und B-Jugend werden auch die männliche B- und A-Jugend Ende Januar um die nationalen Titel schwimmen.

 

Schwimmen: Isabel Goglin verbessert ihren eigenen Deutschen Rekord 15.12.2016

Bei der 24. Weihnachtsgala der SSG Braunschweig sorgte Para-Nachwuchsschwimmerin Isabel Goglin für einen Höhepunkt. Über 50 m Rücken verbesserte die 12-jährige Wuppertalerin ihren eigenen Deutschen Rekord, den sie Ende November bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften aufgestellt hatte. Dieser Rekord gilt für die offene Klasse (kein Altersklassenrekord) in ihrer Schadensklasse (S 10). In Braunschweig schwamm die Wuppertalerin größtenteils gegen Konkurrenz ohne Handicap.

 

Schwimmen: Nachwuchs trumpft beim NRW-Entscheid der DMSJ groß auf 05.12.2016

Zwei Titel und drei Mal Platz! Der Schwimmnachwuchs der SG Bayer stellte beim Landesfinale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend eindrucksvoll unter Beweis, dass er zum Besten gehört, was NRW zu bieten hat. In der Schwimmoper wiederholte die weibliche C-Jugend ihren Erfolg aus dem Vorjahr. Einen wahren Krimi lieferte sich die männliche A-Jugend mit den Kollegen aus Essen. Erst mit dem Sieg im letzten Staffelrennen schoben sich die Bayeraner noch auf Platz eins. Ihr Vorsprung betrug am Ende die Winzigkeit von 55 Hundertstel Sekunden. Zweite Plätze gingen an die weibliche B- und A-Jugend und die männliche B-Jugend.

1 2 3 4 5 ... ... 41 42 43

 

Anmelden

Direkt zu SPORT-ID
Benutzername
Passwort Passwort vergessen?