Schwimmen: Medaillenregen bei den NRW-Meisterschaften 23.05.2016

Bei den NRW-Meisterschaften im Schwimmen haben die Sportler des SV Bayer kräftig abgeräumt. Im heimischen Schwimmsportleistungszentrum auf Küllenhahn sammelten die Bayeraner 43 Medaillen in den Jahrgangswertungen - davon 14 Titel. Nicht ganz so üppig fiel die Ausbeute in der offenen Klasse aus. Hier sorgten Tanja Makaric und Philipp Gruse mit jeweils zwei Titeln für die Highlights. Hinzu kamen weitere fünf Silbermedaillen sowie sechs dritte Plätze. Nicht zu schlagen war die 4 x 100 m Lagenstaffel der Männer. Ebenfalls erfolgreich die weiteren sieben Staffeln mit sechs zweiten Plätzen und ein Mal Rang drei.

Schwimmen: Rückschlag für Katarzyna Baranowska im Kampf ums Olympia-Ticket 18.05.2016

Bei der Schwimm-EM in London wollte Katarzyna Baranowska ihr Ticket zu den Olympischen Spielen lösen. Über 200 m Lagen, ihre Paradestrecke, lag sie auch bis zur letzten Wende auf Kurs Rio, doch dann ging ihr buchstäblich die Puste aus. Am Ende schwamm sie drei Sekunden langsamer als noch bei den Deutschen Meisterschaften und verfehlte die polnische Olympianorm deutlich. "Sie hat sich in ihrem Anzug, den ihr der polnische Verband zur Verfügung gestellt hat, nicht wohl gefühlt. Er war schlichtweg zu eng", sieht SV Bayer-Trainer Michael Bryja, der mit vor Ort in London ist, in dem ungewohnten Anzug einen Grund für den Einbruch auf den letzten 50 m Metern. Bei Katarzyna Baranowska selbst hält sich die Enttäuschung in Grenzen. "Sie weiß, dass sie mehr kann", sagt ihr Coach. Und das kann sie in einer Woche bei den polnischen Meisterschaften beweisen - ihre letzte Chance auf das Olympiaticket. Dann auch wieder in ihrem gewohnten Anzug.

Schwimmen: Katarzyna Baranwoska möchte über London nach Rio 17.05.2016

Während sich der Schwimm-Nachwuchs des SV Bayer auf die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften (21. bis 25. Juni) vorbereitet, geht es für Katarzyna Baranowska bei den Europameisterschaften in London um das ganz große sportliche Ziel. Sie möchte zu den Olympischen Spielen nach Rio. Auf ihrer Paradestrecke, die 200 m Lagen, bewies sie bereits vor zehn Tagen mit Platz drei bei den Deutschen Meisterschaften, dass sie gut drauf ist. Am morgigen Mittwoch gilt es nun für sie, ihre Zeit aus Berlin noch einmal zu verbessern und die vom polnischen Verband geforderte Olympia-Norm zu unterbieten.  

Schwimmen: Nach der DM ist vor EM und DJM 09.05.2016

Nach vier Tagen Deutsche Meisterschaften im Schwimmen fällt die Bilanz aus Wuppertaler Sicht durchaus positiv aus. Zwar blieb es bei einer Bronzemedaille (Katarzyna Baranowska 200 m Lagen), doch zahlreiche Finalteilnahmen machten deutlich, dass gerade der SV Bayer-Nachwuchs auf einem guten Weg ist. Der Blick richtet sich nach vorne. In fünf Wochen finden die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften (DJM) statt, und da wollen die Wuppertaler Youngster noch besser abschneiden. Für Katarzyna Baranowska steht der nächste Saisonhöhepunkt kurz bevor. Bei der Schwimm-EM in zehn Tagen möchte sie ihr Olympia-Ticket lösen.

Schwimm-DM: Erste Medaille, aber Olympia-Traum geplatzt 07.05.2016

Am dritten Wettkampftag der Deutschen Meisterschaften im Schwimmen hat sich auch der SV Bayer Wuppertal in Medaillenlisten eingetragen. Katarzyna Baranowska gewann Bronze über 200 m Lagen. Ihre Teamkolegin Theresa Michalak schlug als fünfte an und muss nun alle Olympiaträume begraben. Überraschend das A-Finale über 200 m Rücken erreichte Tanja Makaric. Sie belegte am Ende Platz acht. Im B-Finale über 200 m Lagen landete Alexander Konz auf dem siebten Rang. Die 4 x 100 m Lagen-Mixedstaffe musste sich mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden geben.

Schwimmen: Weitere EM-Medaille für Sebastian Iwanow 06.05.2016

Nach dem silbernen Auftakt (100 m Rücken) für Sebastian Iwanow bei den Europameisterschaften für Schwimmer mit Behinderung im portugiesischen Funchal landete der 30-Jährige auch über 50 m Freistil auf dem Treppchen. Der Wuppertaler gewann Bronze. Leer ging er hingegen über die doppelte Freistildistanz aus. Über 100 m belegte er Platz fünf und verpasste somit eine weitere Medaille.

 

 

 

Schwimm-DM: Drei Mal B-Finale 05.05.2016

Erster Wettkampftag bei den Deutschen Meisterschaften der Schwimmer in Berlin und gleich die erste Finalteilnahme für die Athleten des SV Bayer Wuppertal. Alexander Konz erreichte über 400 m Lagen das B-Finale. Dort verbesserte er seine im Vorlauf aufgestellte persönliche Bestzeit ein weiteres Mal und belegte unter dem Strich Platz 14. Weniger glücklich verlief der erste Auftritt für Jan Delkeskamp. Trotz neuer persönlicher Bestzeit verpasste er das B-Finale. Die 4 x 100 m Freistil-Mixedstaffel der SG Bayer wurde Neunte. Zwei Mal für das B-Finale qualifizierte sich Katarzyna Baranowska (50 m Rücken und Schmetterling). Die Endläufe über diese beiden Strecken finden Freitagabend statt.

Schwimmen: Sebastian Iwanow überrrascht mit EM-Silber sogar sich selbst 02.05.2016

Silberner Auftakt für Sebastian Iwanow bei den Europameisterschaften für Schwimmer mit Behinderung. Im portugiesischen Funchal schlug der 30-Jährige gleich am ersten Wettkampftag über 100 m Rücken (Schadensklasse 6) als Zweiter an. Nach einer Saison mit vielen Verletzungen überraschte er mit der Zeit von 1:19,27 Min. nicht nur die Konkurrenz.. "Das ist eine super Zeit und war so in keinster Weise zu erwarten. Das haut mich jetzt um. Ich bin total happy!" Hier gibt es den Newsbeitrag http://download.sid.de/SIDMarketing/Schwimm-EM/ mit bewegten Bildern und O-Tönen.

1 2 3 4 5 ... ... 36 37 38

Anmelden

Direkt zu SPORT-ID
Benutzername
Passwort Passwort vergessen?