Schwimmen: Bestzeit reicht nicht zum Einzug in die nächste Runde 25.07.2017

Mit ordentlich Wut im Bauch nach seinem enttäuschenden Abschneiden über 100 m Brust nahm Christian vom Lehn bei der Schwimm-WM in Budapest die 50 m Brust in Angriff. Im Vorlauf überzeugte er mit neuer persönlicher Bestzeit. Zum Einzug in die nächste Runde reichte es dennoch nicht. "Das sah schon viel besser aus. Ein richtig gutes Rennen", sagt Trainer Michael Bryja. Seinen nächsten Einsatz in Budapest hat der 25-Jährige mit der Lagenstaffel am Sonntag.

 

Schwimmen: Christian vom Lehn scheidet im WM-Vorlauf aus 24.07.2017

Enttäuschung für Christian vom Lehn bei der Schwimm-Weltmeisterschaft in Budapest. Über 100 m Brust, seinem einzigen Einzelstart, schied der 25-Jährige überraschend bereits im Vorlauf aus. in 1:00,60 Min. war er gut eine Sekunde langsamer als bei den Deutschen Meisterschaften Mitte Juni. "Christian war sehr hektisch und hatte keinen Rhythmus", analysierte Trainer Michael Bryja. "Aber das weiß er jetzt und kann die Erfahrung bei seinem Staffelstart mit einbringen." Morgen springt der Brustspezialist mit der deutschen 4 x 100 m Lagenstaffel ins Becken.

Schwimmen: Warmer Medaillenregen für die Masters 18.07.2017

Ein warmer Medaillenregen prasselte auf die Masters Schwimmer der SG Bayer bei den Landesmeisterschaften nieder. Gleich 18 Mal standen Gerrit Krause (AK 75), Claudia Thielemann (AK 45) und Annett von Rekowski (AK 40) auf dem Treppchen. Letztere beeindruckte mit einer beinahe makellosen Bilanz. Bei sieben Starts siegte sie sechs Mal und belegte einmal Platz zwei. Claudia Thielemann gewann vier Titel und wurde einmal dritte. Gerrit Krause war drei Mal nicht zu schlagen und freute sich über weitere drei Silbermedaillen.

Schwimmen: Fynn Minuth startet bei der Universiade 12.07.2017

SV Bayer-Schwimmer Fynn Minuth darf nun doch bei der Universiade starten. Nach einer wochenlangen Hängepartie wurde er jetzt offiziell nominiert. Bei den Deutschen Meisterschaften hatte er die Norm über 200 m Schmetterling um sechs Hundertstel verpasst. Die Enttäuschung beim Wuppertaler, der derzeit in den USA studiert, war dementsprechend riesengroß. „Zunächst standen die Chancen bei 50 zu 50. Letzte Woche kam die Absage, bevor es am Wochenende plötzlich hieß, er wäre zu 95 Prozent dabei.  Gestern wurde aus den 95 Prozent dann die endgültige Nominierung“, freut sich Simone Osygus, Geschäftsführerin der SV Bayer-Schwimmer, mit ihrem Schützling. Die Universiade findet vom 19. bis 30. August in Taipei statt. Fynn Minuth ist über die 200 m Schmetterling gemeldet. Weitere Starts sind jedoch möglich.

Schwimmen: Isabel Goglin glänzt bei den Deutschen Meisterschaften 10.07.2017

SV Bayer Nachwuchs-Schwimmass Isabel Goglin glänzte am vergangenen Wochenende bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften für Schwimmer mit Berhinderung in Berlin. Die 13-Jährige schwamm durch die Bank weg neue persönliche Bestzeiten. Mit der Mixedstaffel gewann sie an der Seite der beiden Olympiateilnehmer Tobias Pollap und Hannes Schürmann sowie Anna Kryzaniak die Silbermedaille über 4 x 50 m Freistil. Außerdem knackte die Wuppertalerin über 100 m Rücken die 600-Punkte-Marke - gleichbedeutend mit der C-Kader-Norm.

Schwimmen: Nach doppeltem DM-Titelgewinn zur WM der Masters 03.07.2017

Auch bei den Deutschen Meisterschaften der Masters trugen sich die Schwimmer der SG Bayer in die Siegerlisten ein. Allen voran Wuppertals Claudia Thielemann. Sie gewann in ihrer Altersklasse 45 gleich zwei Titel (200 m Lagen und 100 m Schmetterling). Außerdem belegte sie Platz zwei über 200 m Schmetterling. Der Lohn für ihre tollen Leistungen ist die Teilnahme an den Weltmeisterschaften, die vom 8. bis zum 20. Juli in Budapest stattfinden werden.

 

Schwimmen: Vor der WM ins Trainingslager nach Heidelberg 28.06.2017

Während seine Teamkollegen beim SV Bayer mit den Deutschen Meisterschaften ihren Saisonhöhepunkt bereits hinter sich haben, bereitet sich der zweifache Deutsche Meister Christian vom Lehn auf die Weltmeisterschaften vor. Vom 14. bis 30. Juli möchte der 25-Jährige seine starke Saison in Budapest krönen. Finalteilnahme und vielleicht der Deutsche Rekord über 100 m Brust lauten seine Ziele. Hierfür arbeitet er derzeit intensiv in Wuppertal mit Trainer Michael Bryja. In einer Woche geht es dann mit dem Deutschen Schwimmverband nach Heidelberg, wo der letzte Feinschliff ansteht.

Schwimmen: Erst der Rücken stoppt Christian vom Lehn 19.06.2017

Wuppertals Schwimmer zeigten bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin durch die Bank starke Leistungen. Allen voran Christian vom Lehn. Der 25-Jährige holte sich die Deutschen Meistertitel über 50 und 100 m Brust - jeweils in persönlicher Bestzeit. Die wollte er natürlich auch über 200 m Brust verbessern und um Titel Nummer drei kämpfen. Doch dann zwickte es im Rücken. Ein kleiner Hexenschuss machte einen Start am letzten Wettkampftag unmöglich. Für die dritte Medaille aus Wuppertaler Sicht sorgte Fynn Minuth über 200 m Schmetterling.

1 2 3 4 5 ... ... 45 46 47

 

 

 

Anmelden

Direkt zu SPORT-ID
Benutzername
Passwort Passwort vergessen?