Wir über uns

Willkommen in der Abteilung Sportschießen

Zahlen & Fakten    
Abteilungsgründung : 1961
Mitglieder: 117
Trainingsstätten: Schießstand Aprather Weg
Zahl der Mannschaften: 3
Zahl der Trainer: 2

 
   
Wir über uns    
Die 1961 gegründete Sportschützen-Abteilung hat 100 Mitglieder, die auf dem vereinseigenen Schiessstand am Aprather Weg trainieren. An der Wettkampfsaison, die im Oktober jeden Jahres beginnt, beteiligen sich mehr als 20 Schützen und etwa 5 Mannschaften. Bei den Kreismeisterschaften vertreten die Schützen den SV Bayer Wuppertal mit mehr als 40 Starts in den verschiedenen Disziplinen und Klassen.

Sportliches    
Wir gehören den zwei größten sportlichen Schützenverbänden in Deutschland, dem Deutschen Schützenbund (DSB) und dem Bund Deutscher Sportschützen (BDS) an. Damit können wir vielfältige Disziplinen anbieten: von der Luftpistole bzw. Luftgewehr bis zur Freien Pistole und Kleinkalibergewehr über die Olympische Schnellfeuerdisziplin bis zu Pistole und Revolver in den Großkaliberdisziplinen.
 
   
Neu
Die Disziplin Fallscheibe ist mehr oder weniger neu im Programm des BDS und findet immer mehr Anhänger. Kurz zur Erklärung: Ähnlich wie beim Biathlon stehen hier auf der Distanz von 25m 5 runde Scheiben mit einem Durchmesser von 20cm, die bei einem Treffer umfallen. Man zählt keine Ringe sondern die Zeit, in der die 5 Scheiben „fallen“, daher Fallscheibe. Einmal alle 5 Scheiben getroffen wird als eine Serie gezählt, die Zeit dafür wird mit einem entsprechenden Zeitnehmer genommen. Insgesamt muss der Schütze 6x diese Serie schießen, die Zeiten der sechs Serien werden zusammenaddiert. Also bedeutet dies 6 x 5 Scheiben immer zu treffen. Hat man einmal nicht getroffen, ist man eigentlich schon mehr oder weniger aus der Wertung, man kann nachladen, das erklärt das Regelwerk dann. Die Erfahrung zeigt, dass die wirklich guten Platzierungen nur zu schaffen sind, wenn die 5 Scheiben in weniger als 5 Sekunden fallen – und das sechsmal!
 
   

Sportanlage                                                              
Die Sportanlage bietet folgende Schießstände:

12 kombinierbare 10 m/15 m-Bahnen
5 25 m Bahnen
6 50 m Bahnen
für die verschiedensten Disziplinen:
10 m-Bahnen für Luftgewehr und Luftpistole,
25 m Bahnen für Pistole und Revolver, alle Kaliber
50 m Bahnen für Kleinkalibergewehr und -pistole

 

Der Aufenthaltsraum mit Tresen lädt nach dem Training zum "Fachsimpeln" ein, im Sommer kann das nach außen auf die Terrasse verlegt werden.


Geselliges    
Neben dem "Fachsimpeln" an den Trainingstagen wird zu "Arbeitstagen" eingeladen, dann wird der Schiesstand von den Schützen gepflegt und gewartet. Samstags vormittags werden Arbeiten wie Rasenmähen, Scheiben erneuern, Seilzuganlage reparieren (nur um die notwendigsten Arbeiten zu nennen) erledigt. Das anschließende gemeinsame Grillen rundet den Tag ab.
Natürlich findet auch jedes Jahr unser "Neujahrsschiessen" statt, das etwas anders ausfällt als die "geregelten" Disziplinen. So wurde zum Beispiel dann auch auf Dartpfeile zurückgegriffen.

 

 

 

Anmelden

Direkt zu SPORT-ID
Benutzername
Passwort Passwort vergessen?