2012-12-08

 

Modern Arnis, eine philippinische Kampfkunst….
 
..wurde rund 25 ausgewählten Taekwondoin des SV Bayer in der heimischen Sporthalle vorgestellt. Referent war Michael Naber, 5. Dan Modern Arnis und Lizenztrainer des DAV. Im Modern Arnis wird von Anfang an der Umgang mit dem Stock geübt. Es werden dabei Bewegungsabläufe mit und ohne Partner trainiert.
Der besondere Fokus liegt im Erlernen von Bewegungsmustern, die sich auf Gegenstände des Alltags bzw. auf den waffenlosen Bereich übertragen lassen. Um dies zu erreichen, wird im Modern Arnis systematisch nach den Konzepten des "situativen Handels", dem "Prinzip der Übertragbarkeit" sowie der "Ökonomie der Bewegung" unterrichtet. 
Für die Teilnehmer war es ein interessanter Einblick und die eine oder andere Technik wird sicherlich den Weg in das SV-Programm der Sportler finden. Außerdem zeigte sich einmal mehr, das alle Kampfsportarten miteinander kompatibel sind und letztendlich der Sport im Vordergrund steht.
Dazu gehört nun auch der Blick über den Tellerrand hinweg und offen für Neues zu sein.
An diesem Tag jedenfalls für die Bayersportler kein Problem……….
 
 

 

Anmelden

Direkt zu SPORT-ID
Benutzername
Passwort Passwort vergessen?