2011-09-24

Wieder in Bonn.

Am Samstag, den 24. September 2010, war es endlich wieder so weit: Eine kleine, ausgewählte Gruppe Kämpfer des SV Bayer Wuppertal fuhr nach Bonn, zum Internationalen Bonsai Cup 2011 nach Bonn. Amine und seine drei Helferinnen (Joyce und Kübra als Coach und Betül als Koordinatorin) machten sich bereits um 7.45 Uhr auf den Weg, um pünktlich zur Waage dort zu sein. Für die Kämpfer hieß das natürlich, nüchtern zu erscheinen, um die Gewichtsklasse zu halten. Kübra machte das Aufwärmtraining für die sieben Kämpfer/innen, Semi, Christian, Maxim, Thorben, Egzon, Amin und Joyce. Danach musste nicht mehr lange gewartet werden. Als erstes ging Amin an den Start. Er schlug sich gut, aber letzten Endes musste er sich nach einem Technischen K.O. geschlagen geben, denn sein Gegner war ihm einfach überlegen. Egzon, Thorben, Maxim und Semi gaben ebenfalls ihr Bestes, aber leider reichte es auch für sie nicht - ihre Gegner waren einfach besser. Das lag aber zum größten Teil auch daran, dass dieses Turnier international war und sogar Sportler aus den Niederlanden und England teilnahmen. Da es für drei von ihnen das erste Turnier war, kann man es als gute Erfahrung/Grundlage für baldige Turniere sehen. Christian kämpfte sofort im Finale gegen einen Sportler aus England und musste sich leider schließlich trotz enormen Ehrgeiz mit Nasenbluten geschlagen geben. Joyce hatte im Halbfinale eine grandiose Leistung hingelegt und konnte sich mit einem KO. durchsetzen. Leider unterlag sie im Finale ihrer Gegnerin und musste sich mit einem zweiten Platz zufrieden geben. Trotz all der Niederlagen sind wir aber keineswegs enttäuscht: Dies war für einige ihr erstes internationales Turnier und alle haben eine ganze Menge Erfahrungen gesammelt und sehr viel dazugelernt.
Glückwunsch an alle Teilnehmer, ihr wart super! Weiter so!

Anmelden

Direkt zu SPORT-ID
Benutzername
Passwort Passwort vergessen?