Jugendsportler des Jahres - Chronik

2012 - Sven Vierhaus (Tischtennis)

Sven Vierhaus heißt der Jugendsportler des Jahres 2012 des SV Bayer Wuppertal. Der Jugendrat wählte den jungen Tischtennispieler nicht nur auf Grund seines sportlichen Aufstiegs. In der Saison 2012/2013 spielte der 17-Jährige als Jugendlicher in der 1. Herrenmannschaft in der Bezirksklasse. Bereits seit einiger Zeit engagiert sich der Gymnasiast als Trainer im Nachwuchsbereich und findet sogar in den Ferien den Weg in die Halle.
„Die Trainingsarbeit mit den Kindern macht mir großen Spaß“, sagt Sven, der über einen D-Trainer-Schein verfügt und noch in diesem Jahr seinen C-Schein-Lehrgang machen möchte. Neben seinem Engagement als erfolgreicher Spieler und Trainer hilft Sven regelmäßig bei den zahlreichen Veranstaltungen, die seine Abteilung durchführt. „Auf Sven ist immer Verlass“, lobt Tischtennis-Abteilungsleiter Winfried Eierhoff den Teenager, der im kommenden Jahr sein Abitur macht. Doch trotz des zu erwartenden Prüfungsstresses möchte der 17-Jährige weiter für seine Abteilung aktiv sein. „Die Auszeichnung hat mich sehr gefreut und ist auch Ansporn für die Zukunft.“
   
   

2011 - Tristan Terstegen (Taekwondo)

Aus der Taekwondo-Abteilung kommt der Jugendsportler des Jahres 2011. Tristan Terstegen trumpfte 2011 bei den Deutschen Meisterschaften groß auf und sicherte sich den Titel im Einzel.
   

2010 - Sebastian Jansen & Rupert Busch (Fußball)

Sebastian Jansen und Rupert Busch erhalten die Auszeichnung als Anerkennung für Ihr Engagement im Rahmen des Projektes "Einfach Fußball". Zusammen mit Peter Jansen betreuen sie die Kinder der Förderschule Nordpark bei ihren Trainingseinheiten in der Rutenbeck.
 

 

   

2009 - Laura Gallegos-Fernandez (Taekwondo)

Die Wahl zur Jugendsportlerin des Jahres 2009 fiel auf Laura Gallegos-Fernandez. Die Taekwondo-Kämpferin überzeugte 2009 mit außergewöhnlichen sportlichen Leistungen. Unter anderem gewann die 15-Jährige drei Silbermedaillen bei den Offenen Bayrischen Meisterschaften (Einzel, Synchron und Mixed). Bei den NRW-Landesmeisterschaften war sie im Einzel nicht zu schlagen. Als I-Tüpfelchen gelang ihr bei den Deutschen Meisterschaften mit der Mannschaft der Sprung auf Platz zwei.










 
Neben ihren sportlichen Erfolgen ist Laura Gallegos-Fernandez ein fester Baustein im Trainerteam der Taekwondo-Abteilung des SV Bayer. Ihr hohes ehrenamtliches Engagement sowohl als Co-Trainerin in der Formengruppe als auch als Betreuerin der Sportler auf Turnieren gehört für die Wuppertalerin wie selbstverständlich dazu.
 

2008 - Christian vom Lehn (Schwimmen)

Christian vom Lehn heißt der Jugendsportler des Jahres 2008 des SV Bayer Wuppertal. „Christians sportliche Leistungen stehen außer Frage. Zudem hat er uns mit seiner Haltung im vergangenen Sommer überzeugt, als er seinem Team und dem SV Bayer die Treue gehalten hat. Für die jüngeren Schwimmer der Abteilung ist er ein Vorbild“, begründet Fritz Boschen die Entscheidung des Jugendrates.  






 

















 
   

2007 - Michelle Augustin

Michelle Augustin gewann 2007 bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften Taekwondo die Bronzemedaille. Zudem wurde die 14-Jährige in den NRW-Landeskader berufen. Sie ist ein Vorbild für den Nachwuchs der Taekwondo-Sportler beim SV Bayer.
Seit ihrem 6. Lebensjahr ist Michelle in der Taekwondo-Abteilung aktiv und besitzt den 2. Dan.






 

 

 

Anmelden

Direkt zu SPORT-ID
Benutzername
Passwort Passwort vergessen?