2010-08-29

 

2010-08-29

 

 

Gleich 4 lizenzierte „Taekwondolehrer im Schulsport“ sind nun in der Taekwondo-Abteilung des SV Bayer Wuppertal vertreten…..

Am Wochenende 27.8. – 29.8. besuchten Amine Simoh, Betül Güney, Jan Christoph Hebig und Thomas Lettner den entsprechenden Lehrgang der DTU in Wiesbaden.
Insgesamt 19 Teilnehmer aus ganz Deutschland kamen zusammen um von den Referenten Kai Müller und Sven Hündersen einen Einblick in das Konzept ( siehe Anhang ) und einen Leitfaden für die praktische Durchführung zu bekommen. Primäres Ziel ist es, den Taekwondo-Sport über qualifizierte Trainer und Lehrer in den Schulsport einzubinden und lostgelöst vom Prüfungswesen der DTU auch selbstständig Prüfungen in den Klassen bis einschließlich Grüngurt durchzuführen. Diese werden dann beim Eintritt in einen DTU-Verein von einem DTU-Prüfer anerkannt.
Inhaltlich ist das Konzept breit gefächert, so das alle Kinder einer Klasse mitgenommen werden können und nicht nur die Talente. Neben dem Lernen kamen auch viele interessante Gespräche nicht zu kurz und man bekam einen Einblick in das Denken und Lenken vieler Trainer und Lehrer.
Der Besuch der „ Kloppenheimer Kerb“ einem Dorffest bei Wiesbaden sorgte für einen netten Abend und nicht nur die „ Kloppenheimer Honeyboys“ sorgten für Unterhaltung. Als der Lehrgang am Sonntag dann zu Ende ging, waren alle um viele neue Lehraspekte reicher.
Jetzt gilt es, das Konzept in die Schulen zu tragen um den Taekwondo-Sport in den Schulen zu etablieren. Und wer weiß, vielleicht kommt ja auch der eine oder andere Schüler dann mal zu einem Training im SV Bayer Wuppertal.

Hier die Bilder         Schulsportordnung der DTU


 

Anmelden

Direkt zu SPORT-ID
Benutzername
Passwort Passwort vergessen?