2010-06-05

 

2010-06-05

 

 

Heiß, heißer, Alsdorf 2010.

Am 5. Juni 2010 hieß es für die Taekwondoin des SV Bayer Wuppertal wieder einmal: Früh aufstehen und auf nach Alsdorf, zum 2. Nachwuchsturnier.
Die Wetternachrichten hatten schon angekündigt, was noch heftiger eintrat als gehofft: Es war HEISS! Schon um 7 Uhr morgens, Treffpunkt, liefen alle mit kurzer Hose und Sonnenbrille herum …
Nachdem auch die letzten Nachzügler an der Sporthalle ankamen, konnte es zum gemeinsamen Umziehen gehen und danach wurden natürlich sofort alle Flächen für das letzte Üben vor dem Start genutzt.
Nach der Begrüßung begannen sogleich die Synchronteams und gelangten nicht nur wegen der stickigen und drückenden Hallenluft ins Schwitzen. Die Sportler strengten sich alle mächtig an, besonders die Kleinsten unter uns, die zum ersten Mal auf ein Turnier fuhren. Aber sobald sie auf der Kampffläche standen, hatten sie sogleich alle Angst verloren und der Spaß an der Sache überragte die Aufregung.
Gleich darauf folgten die Paarteams, die ebenfalls sehr gute Arbeit leisteten. Schon dort war zu merken, dass die Kampfflächen bereits ziemlich Zeit gutmachten – gut für die Kampfrichter, die für jede Pause dankbar waren. Die Luft war nämlich unterdessen immer schlimmer geworden und auch die Eltern flüchteten sich so oft wie möglich nach draußen. Die pralle Sonne verhalf aber nicht wirklich Abkühlung …
Die Einzelläufe begannen gegen 13 Uhr und nun musste jeder alleine zeigen, was er konnte! Auch, wenn nicht jeder etwas gewinnen konnte, so ist es doch die Hauptsache, dass man mit sich zufrieden ist – ganz egal, was dabei herauskommt: Denn man kann nicht immer der Sieger sein! Trotzdem schlugen sich die Bayeraner sehr gut und um 18 Uhr konnte ihnen knapp, aber verdient, der 1. Platz in der Mannschaftswertung überreicht werden.

Nun, wir hatten ja schon einige Extreme in Alsdorf – im meterhohen Schnee versinken oder bei 30°C in der Halle schwitzen … wir sind schon auf nächstes Jahr gespannt. Was uns da wohl erwarten wird?

Michelle Augustin

Hier die Bilder

Hier das Video


Erfolgreiche Titelverteidigung beim 2. Nachwuchsturnier Poomsae in Alsorf

Beim diesjährigen Aufeinandertreffen der zahlreichen NWTU- Vereine und rund 480 Sportlern aus ganz NRW  standen die Zeichen alles andere als günstig für das Formenteam des SV Bayer Wuppertal. Bedingt durch den Feiertag nutzten eine große Zahl von Sportlern den Brückentag für einen Kurzurlaub und standen deshalb den Teams nicht zur Verfügung. Auch zahlreiche Neuzugänge mussten eingebunden werden. Aber durch zahlreiche Sonderschichten beim Training versuchten wir diese Umstände aufzufangen.
So wie wir beim 1. Turnier des Jahres bei uns nutzten nun der „TKD-Club Alsdorf“ und die „Broicher Siedlung“ ihren Heimvorteil und brachten eine große Anzahl von Teams an den Start. Hier merkten unsere Sportler, das auch in anderen Vereinen mehr als gut trainiert wird, den ein ums andere Mal gingen wir als 2. und 3.- Platziere von der Fläche. Aber so ein Turnier soll ja auch anspornen und wer einmal Zweiter geworden ist, will beim nächsten Mal vielleicht Erster werden.
Nach den Teamwettbewerben wurde klar, das in den Einzelwettbewerben alles gegeben werden musste um den Titel des Vorjahres zu verteidigen. Hier leistet das 8 köpfige Trainerteam über den ganzen Tag einen tollen Job an den Wettkampfflächen. Motivieren, trösten, organisieren… und das über 9 Stunden bei den Temperaturen in der Halle.
In den letzten Wettbewerben des Tages griffen wir nochmal auf allen 4 Wettkampfflächen an und besonders die Vorstellung von Betül wurde von allen Sportlerinnen und Sportlern sowie Eltern frenetisch bejubelt.
Zum Schluss wurde es nochmal spannend. Den 3. Platz in der Teamwertung belegte der TKD-Club Alsdorf……. Den 2 Platz belegte das Team der Broicher Siedlung … und mit knappem Vorsprung gelang es, den Titel des Vorjahres zu verteidigen…….
Platz 1 in der Teamwertung für das Team des SV Bayer Wuppertal
Allen Sportlern, Eltern und besonders Trainern sei auf diesem Wege für ihr Engagement gedankt.

Thomas Lettner

 

Anmelden

Direkt zu SPORT-ID
Benutzername
Passwort Passwort vergessen?