2010-03-31

 

2010-03-31

 

 

Taekwondo trifft NinJitsu……….

Am 31.3. trafen sich rund 25 Sportlerinnen und Sportler in der Bayersporthalle um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und den eigenen Horizont zu erweitern. Eine Hälfte der Teilnehmer stellte der Ninjitsu-Verein
„ Ito Ryu Wuppertal e. V. unter Leitung ihres Trainers Helmut Klaus und die andere Hälfte stellten die heimischen Bayer- Taekwondoin unter der Leitung von Thomas Lettner. Beide Kampfsportarten unterscheiden sich deutlich voneinander. Geht es beim japanischen Ninjitsu viel um Würfe, Griffe und Hebel, kommen beim koreanischen Taekwondo mehr die aus der Distanz kommenden Fußtechniken zur Geltung
Da sich der Gastverein erst vor kurzem gegründet hat und nur Anfänger ( wenn auch mit zum Teil langer Kampfsporterfahrung ) dabei waren, war es für uns selbstverständlich, das auch wir nur mit überwiegend niedig-graduierten Sportlern antraten.
Zunächst bildeten sich jeweils Paare aus beiden Vereinen, die 1,5 Stunden lang die Basisfußtechniken an der Pratze übten. Unter Thomas Leitung kamen die Ninjitsuka´s auch mal in den Genuss, an Pratzen zu arbeiten, einen kleinen Einblick in die Vielfalt der Techniken zu bekommen und die eine oder andere koordinative Aufgabe zu bewältigen.
Nach einer kleinen Trinkpause übernahm dann Helmut das Kommando und es ging auf die Matte. Abwehrtechniken gegen Fußangriffe, Würfe, Hebel mit Gürtel und ein wenig Freikampf öffneten uns Taekwondoin die Augen für die breite Palette  des Nijitsus, welches die wenigsten von uns vorher kannten.
Nach 3 Stunden war es beschlossene Sache, das sich beide Vereinen in Zukunft öfters treffen werden um sich ein wenig auszutauschen und gemeinsam weiter zu kommen.
Ein Dankeschön an die Sportlerinnen, Sportler und den Trainer von

                                              Ninjutsu Wuppertal


Ninjitsu Training, März 2010

 

Anmelden

Direkt zu SPORT-ID
Benutzername
Passwort Passwort vergessen?