2010-03-06

 

2010-03-06

 

 

Einen Blick über den Tellerrand des Taekwondo……….
…….gönnten sich 5 Sportlerinnen und Sportler des SV Bayer Wuppertal, als sie den Breitensportlehrgang der NWTU am 6.3. in Zülpich besuchten. Gemeinsam mit ihren Trainern Betül und Thomas ließen sich Vater und Sohn Konetzki und Mike Parucha in die Basics des Hapkido einführen. Diese Kampfkunst kommt ebenfalls aus Korea und basiert auf reinen Abwehrtechniken. Der Referent Wolfgang Roszik verstand auf unterhaltsame Art und Weise, alle Neulinge auf diesem Gebiet mitzunehmen und die Einheit recht kurzweilig zu halten. Zum Abschluss gab es noch eine Einführung in die Kunst des Hankumdo, der Kunst des Schwertkampfes.
Parallel zu dieser Einheit konnte auch die Artistik im Taekwondo trainiert werden. Hier fand Jürgen Kraß-Kuth ( Breitensportrefertent der NWTU ) mit Kai Schiefer einen kompetenten Trainer, der seinen Sportlern eine Menge Tricks zeigte und besonders die jüngeren unter ihnen mit seinen Salti, Rädern und Drehungen im Sprung in seinen Bann zog.
Mit Marius Stanecka war auch ein Trainer des SV Bayer Wuppertal als Referent auf dem Lehrgang tätig. Marius rundete mit seinem Formen.- und Hanbon-Kyorugi- Programm das Ganze ab und so fand in dem 6 stündigen Lehrgang jeder etwas für sich.
Alles in Allem war es ein mehr als interessanter Ausflug nach Zülpich und jeder hat für sich etwas für den Trainingsalltag mitgenommen.

Hier die Bilder


 

Anmelden

Direkt zu SPORT-ID
Benutzername
Passwort Passwort vergessen?