2009-07-01

 

2009-07-01

 

 

Die Sommer- Gürtelprüfungen…..und eine neue Danträgerin

....präsentierten die Taekwondoin des SV Bayer. Nach sorgfältiger Beobachtung beim Training wurden insgesamt 97 Sportlerinnen und Sportler zur Sommerprüfung zugelassen und bereiteten sich der  Graduierung entsprechend  gewissenhaft vor.
Wie immer wurde auch großer Wert auf den Theorieteil gelegt. Dazu gehörten Kenntnisse der Prüfungsordnung, schriftliche Ausarbeitung des Hanbon- Programmes, Umsetzung  der Prüfungsordnung.
Der praktische Teil wurde ebenfalls sehr umfangreich geprüft, weshalb eine Aufteilung der Prüflinge auf insgesamt 4 Tage notwendig war.
Das Prüferduo Lettner / Stanecka teilte sich die Prüfungstermine auf und nach langer organisatorischer Vorarbeit stand den Prüfungen nichts mehr im Wege.
Zahlreichen Eltern, Freunde und Sportkameraden waren Zeuge von z.T. sehr guten Prüfungen. Doch wo viel Licht, da ist auch Schatten. Einige wenige Sportler konnten ihre Leistungen aus dem Training nicht umsetzen und vertrauten auf ihr Glück, welches sie dann aber auch noch verließ. Nur mit einem Kraftakt über die  Theorienote oder ein Aufbäumen in den wettkampfspez. Fächern verhinderte Schlimmeres und so bestanden auch diese Sportler ihre Prüfung, wenn auch mehr als knapp.
In Zukunft wird es aber für alle Sportler heißen, sich beim Training in Bestform zu präsentieren um bei den kommenden Prüfungen dabei zu sein. Der Zeitraum, der seit der letzten Prüfung verstrichen ist spielt keine Rolle mehr. Leider wurde in der Vergangenheit verstärkt beobachtet, das der eine oder andere seine Vorbereitungszeit nicht nutzte und diese letztendlich ungenutzt verstreichen ließ.
Aber rund 97 % der Prüflinge zeigte z.T. eine mehr als souveräne Prüfung und lassen für die Zukunft hoffen.

Erfolgreiche Dan-Prüfung für Barbara Naguib….

Nach 7- jähriger Zugehörigkeit zur Taekwondo- Abteilung und Durchlauf durch alle Graduierungsstufen, stellte sich die 50-jährige Sportlerin der Danprüfung am 21.6.09 in Bielefeld.
Das Absolvieren zahlreicher Trainingseinheiten sowohl im Heimatverein als auch extern, sowie des Besuchs des Trainer-C-Lizenzlehrgangs waren Vorraussetzung um nicht auf das Glück zu hoffen, was bei jeder Prüfung letztendlich auch notwendig ist und nicht überstrapaziert werden sollte.
Barbara wusste aber wohl in allen Fächern das Prüfergremium zu überzeugen und bestand ihre Prüfung zum 1. Dan Taekwondo.
Auf diesem Wege nochmals
„ HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH“

Hier die Bilder

 

Anmelden

Direkt zu SPORT-ID
Benutzername
Passwort Passwort vergessen?