2008-05-31

 

2008-05-31

 

 

Ein Trainer feierte Geburtstag……….

………und war morgens um 3.30 Uhr müde aber sehr glücklich. Rund 80 Gäste folgten meiner Einladung zum Geburtstaggrillen und innerhalb kürzester Zeit füllte sich der Grillplatz am Bayer-Sportpark. Ausgerüstet mit unzähligen „ Geschenkten“ Salaten, Grillgut und gekühlten Getränken freute ich mich auf einen entspannten Abend im Kreise der Menschen, mit denen ich fast tagtäglich durch den Sport zu tun habe. Auch viele Ehemalige erschienen und zeigten mir, das sie sich noch immer uns verbunden fühlen. Ein schönes Gefühl…. Sportler, Eltern & Trainer nahmen mir aber schnell die Hoffung auf Entspannung, denn es wurde ein Wettbewerb in Anlehnung an Stefan Raab ausgerufen.
„Schlag den Lettner“ hieß das Motto und ich wurde auf infamste Weise durch mein Trainerteam der Lächerlichkeit preisgegeben. Im Frauenfummel und auf rohen Eiern über den Catwalk durch das Spalier der Gäste war nur der Anfang.
Der Ausdauertest gegen Jan konnte von mir nur durch die Motivation gewonnen werden, die ich aus den netten Aufmunterungen ( der ist auch nicht mehr der Jüngste, der zittert schon….)gezogen habe.
Auch das Apfelfischen ohne Hände konnte ich nur aufgrund der genialen Tricks meines gewählten Teams gewinnen ( danke an die Apfelfischer….)
Beim Staffellauf mit „Schwindeligdrehen“ konnte ich mich auf das „Old Star Team“ verlassen, welches mich unterstütze. Celina, Tobi und Freddie unterstützen ihren ehemaligen Trainer nach Leibeskräften und ich hatte doppelten Grund mich über ihr Kommen zu freuen.
Das „Schlüsselfangen“ mit verbundenen Augen gegen einen mit katzenhaften Bewegungen agierenden Amine konnte meinerseits nur mit einem intuitiven „Lucky Catch“ zu meinen Gunsten entschieden werden  
Beim anschließende „ Freestyle-Nachtanzen“ der Choreographie von Betül und Laura hatte ich allerdings mit meinem Partner Mark-Kevin das Nachsehen. Hier machte sich die Routine meines „ Gegners“ Uwe bemerkbar, der in den Tanztempeln der Republik gefürchtet ist.
Das anschließende Wettessen von „ Schaumgebäck mit Schokoladenüberzug“ konnte ich gegen Mirsad von der LSG Velbert-Langenberg nur aufgrund meiner großen Klappe gewinnen. Als Lohn erhielt ich dann mein Geschenk. Zwei Eintrittskarten für die „ Blue Men Group“ werden mir helfen, auch mal ein wenig abschalten zu können.  
Eine besondere Überraschung wartete noch zu fortgeschrittener Stunde auf mich. Frei nach dem ABBA- Hit „ Money Money Money“ hatte Kerstin ihre Kreativität walten lassen und das ganze auf „Training Training Training“ umgeschrieben. Dieser Song wurde mir dann von allen Gästen live vorgetragen. Bohlen sucht seine Superstars im Fernsehen. Ich habe meine gefunden………..
Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen Sportlerinnen und Sportlern, Eltern und Freunden bedanken die dazu beigetragen haben, mir einen unvergesslichen Abend zu bereiten.
Mein besonderer Dank gilt meinem Trainerteam, das den Ablauf meiner Geburtstagsfete hervorragend organisiert hat.
Geburtstag, Mai 2008

 

Anmelden

Direkt zu SPORT-ID
Benutzername
Passwort Passwort vergessen?