2008-02-16

 

2008-02-16

 

 

Und jährlich grüßt das Murmeltier………..


So kann man die Arbeit für die Ausrichtung des 1. Nachwuchsturnieres beschreiben, welches die Taekwondo-Abteilung zum wiederholten Male für den Landesverband ausgerichtet hat.
Viele Stunden der schriftlichen Organisation und tatkräftigen Arbeit waren notwendig, um das 10-stündige Turnier mit 570 Teilnehmern, 50 Kampfrichtern und Hunderten von Zuschauern reibungslos über die Bühne zu bekommen.
Dazu gehörte ein 40-köpfiges Helferteam, welches sich engagierte und koordiniert werden musste. Zahlreiche Kuchen.- und Salatspenden wurden geliefert, Informationen „ wer ist wann und wo dran“ wurden ausgegeben und letztendlich wurden alle Sportler an den Wettkampfflächen betreut.
Letztendlich hat sich aller Stress und alle Arbeit gelohnt, denn es war ein tolles Turnier.
Alleine die 80 SV Bayer- Taekwondoin waren in 55 der 77 Klassen am Start und belegten zum Schluss mit 25 x Gold, 23 x Silber und 18 x Bronze Rang 1 in der Teamwertung.
Und wer mitbekommen hat, wie sich die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen gegenseitig unterstützt, motiviert und letztendlich auch manchmal getröstet haben muss sagen, das sich das Team nicht nur aus sportlicher Sicht den 1. Platz verdient hat, sondern auch für den gemeinsam getragenen Teamgeist.
Zum Abschluss eines anstrengenden Tages traf man sich dann in den Abendstunden zum gemütlichen „Beisammensein“. Dank der musikalischen Unterstützung durch die Schülerrockband „UNKAPUTTBAR „ wurde es ein schöner Ausklang und so manche Anekdötchen wurden erzählte.

Hier die Bilder

Der Familientag

Der Sonntag stand dann wieder ganz im Zeichen des „FAMILIENTAGES“, der nun bereits zum 3. Mal ausgerichtet wurde.
Rund 300 Sportler, Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde trafen sich zunächst zum gemütlichen Brunch. Danach zeigten zunächst 140 Taekwondoin im Alter von 6 – 49 Jahren gemeinsam einen kleinen Einblick in ihr Können. Davon begeistert, ließen es sich rund 70 Eltern. – und zum Teil Großeltern nicht nehmen, sich auch mal im Rahmen des Elterntrainings als Taekwondoin zu üben. Sehr zur Freude aller Kinder und letztendlich mit Bravour. Für alle Aktiven war es auf jeden Fall ein riesiger Spaß und jeder konnte sich überzeugen, was die Kinder in ihren Trainingseinheiten leisten.
Danach traten zunächst die Turnierkinder mit einer Demonstration ihres Könnens auf den Plan. Turniermäßige Formen wurden dem Publikum von den Kleinsten geboten und der ganze Applaus gehörte nur ihnen ganz alleine. Ein tolles Erlebnis……
Abgelöst wurden sie von den Wettkampfkindern, die mit ihrem Trainer Amine Simoh einen rund 20-minütiges Demoprogramm einstudiert hatten, in welchem viel Eigenkreativität der Kinder steckte. Stepschule, Kampf, Selbstverteidigung und vieles mehr wurde geboten und begeisterten das Publikum.
Zum Schluss trat die Gruppe der Dan- Träger um Jan-Christoph Hebig an und demonstrierte Taekwondo in Vollendung. Ein Programm gespickt mit vielen Highlights und perfekter musikalischer Begleitung sorget zum Schluss für tosenden Applaus und einen wundervollen Abschluss eines fantastischen Wochenendes.

Hier die Bilder

Auf diesem Wege sei nun noch allen Sportlern, Eltern, Helfern und wer sich sonst noch angesprochen fühlt für das eingebrachte Engagement gedankt.

Es bleibt dabei: Taekwondo im SV Bayer Wuppertal



-- Einfach BÄRENSTARK 

Anmelden

Direkt zu SPORT-ID
Benutzername
Passwort Passwort vergessen?