Training und Bildung für künftige Spitzensportler

Teilzeitinternat Bayer Wuppertal

Leistungsschwimmen erfordert einen hohen zeitlichen Aufwand. In den vergangenen Jahren haben Trainings- und Wettkampfbelastungen erheblich zugenommen, um den leistungssportlichen Erfordernissen gerecht zu werden und im Konkurrenzkampf bestehen zu können.

Für die jungen Sportler, die den Schwimmsport ambitioniert betreiben, bedeutet dieser Trainings- und Wettkampfeinsatz neben der Schule eine erhöhte Belastung sowie häufig einen enormen organisatorischen Aufwand.

Damit sowohl Schule als auch leistungssportliche Interessen und Erfolg im Einklang gestaltet werden, fungiert die Friedrich-Bayer Realschule und der SV Bayer Wuppertal in Form eines Teilzeitinternat als Schnittstelle dieser beiden Bereiche.



Ziele und Angebote des TZI:

Pädagogische Betreuung bei Hausaufgaben und Nachbereitung des schulischen Stoffs

Die Betreuung der Sportler findet in den Räumlichkeiten des Schwimmsportleistungszentrums statt. Dabei ist es von Vorteil, dass die Betreuung im wesentlichen von Lehrern erfolgt, die die Schüler bereits aus dem Unterricht kennen und somit gezielt bei Hausaufgaben Unterstützung leisten und auf individuelle Schwächen eingehen können. Vermeintliche Nachteile aufgrund des zeitintensiven Trainings werden auf diese Weise durch gezielte Maßnahmen ausgeglichen.

Minimierung von Fahrwegen und Reduzierung des zeitlichen Aufwands

Schwimmsportleistungszentrum und Teilzeitinternat befinden sich auf einem Gelände. Damit ist eine ganz wesentliche Zeitersparnis für berufstätige Eltern gewährleistet, da die Sportler morgens nur zur Schule gebracht und abends vom Training wieder abgeholt werden.

Koordinierung von Terminen

Im Verlauf eines Jahres kommt es normalerweise zwangsläufig immer wieder zur Überschneidung von Schulterminen mit Veranstaltungen oder Maßnahmen des Schwimmkalenders. Aus diesem Grund werden Schul- und Sporttermine langfristig koordiniert und beispielsweise Arbeiten / Klausuren mit Rücksicht auf die Sportveranstaltungen festgesetzt.


Die enge Zusammenarbeit und Koordination erfolgt in erster Linie zwischen dem SV Bayer Wuppertal und der Friedrich-Bayer-Realschule und dem Carl-Fuhlrott Gymnasium. Das TZI steht jedoch auch Sportlern offen, die andere Schulen bzw. andere Schulformen besuchen.

Anmelden

Direkt zu SPORT-ID
Benutzername
Passwort Passwort vergessen?