2016-05-22

Am 22.05.16 nahmen neun Sportler des SV Bayer Wuppertal am Münsterland Cup in Bielefeld teil. Nach monatelanger Vorbereitung sollte es für die meisten Wettkämpfer das erste oder zweite Turnier sein. Alle waren hochmotiviert und fieberten ihren Kämpfen entgegen.

Den Anfang machte Dennis, er musste den ersten Kampf auf Wettkampffläche 3 bestreiten. Er war gut in Form und auch taktisch gut eingestellt. Gegen einen starken Gegner setzte er sich verdient mit 14:6 Punkten durch. Das Finale konnte er aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht bestreiten, so dass er sich mit dem zweiten Platz begnügen musste.

Annika merkte man die fehlende Turniererfahrung an. Sie konnte ihre guten Trainingsleistungen im Kampf nicht abrufen. So musste sie sich ihrer Gegnerin mit 0:15 Punkten geschlagen geben und landete auf dem 3. Platz.

Jerome dominierte im ersten Kampf seinen Gegner mit 18:0 Punkten. Den Kampf um Platz 1 verlor er jedoch gegen einen Kadersportler der T. S. Wuppertal mit 4:26 Punkten und erreichte so den zweiten Platz.

Zwei starke Gegner warteten auf Benny, der sich in den Trainingseinheiten intensiv auf das Turnier vorbereitet hatte. Benny kämpfte grandios und besiegte seinen ersten Gegner klar nach Punkten. Im Kampf um Platz 1 setzte Benny seinen Gegner immer wieder durch seine harten Fauststöße und Fußtritte unter Druck und gewann am Ende verdient mit 12:8 Punkten.

Bei den „Kleinen“ musste Finn sich mit dem dritten Platz zufrieden geben, nachdem er gegen einen erfahrenen Gegner mit 3:15 Punkten verloren hatte.

Für die Überraschung des Tages sorgte Pietro. Gegenüber seinen Trainingsleistungen in der Vorbereitungsphase war am Tag des Turniers eine deutliche Steigerung zu erkennen! Den ersten Kampf gewann er mit 21:7 Punkten und im Finale holte er mit 13:1 Punkten den ersten Platz.

Nina bestritt nach langer Zeit wieder ihren ersten Wettkampf. Sie verlor gegen eine routiniertere Gegnerin mit 2:8 Punkten und landete auf Platz 2.

Sehr spannend machte es Ayoub. Er kämpfte gleichzeitig gegen sich selbst und seinen Gegner! Alleine in der ersten Runde erhielt er acht Verwarnungen, die aus Unerfahrenheit herrührten. Als er in der zweiten Runde die neunte Verwarnung erhielt, stockten allen der Atem. Ayoub stand kurz vor der Disqualifizierung! Er rettete sich jedoch über die Zeit, gewann mit 24:4 Punkten und erreichte so Platz 1.

Gloria trat in Bielefeld zum ersten Mal bei einem Wettkampfturnier an. Nach einiger Aufregung bei der Waage gelang es dem Trainerteam sie zu beruhigen und auf den Kampf vorzubereiten. In der ersten Runde tatsteten sich die beiden Kontrahentinnen ab, in der zweiten Runde erarbeitete sich Gloria durch einige gute Kombinationen einen Zwei-Punkte-Vorsprang. Nach Ende der dritten Runde war es mit 6:6 Punkten ausgeglichen und der Kampf ging in die Verlängerung. Glorias Gegnerin erzielte im „Sudden Death“ den entscheidenden Treffer, so dass Gloria unglücklich verlor und sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben musste.

Nach einem langen Tag - Abfahrt in Wuppertal war schon um sieben Uhr! - konnte der SV Bayer Wuppertal als Endergebnis drei erste Plätze, vier zweite Plätze und zwei dritte Plätze für sich verbuchen, was Platz 6 in der Teamwertung bedeutete.

Vielen Dank an alle Sportler, Eltern, Betreuer und Trainer!

Hier die Bilder&Videos

 

 

Anmelden

Direkt zu SPORT-ID
Benutzername
Passwort Passwort vergessen?